D2-JUGEND U13

Trainer



 

 

 

Alexandra Zielke            Tefik Hoxha

Ömer Sivri

Trainingszeiten

Montags 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
Kunstrasenplatz 1

Mittwochs 17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Kunstrasenplatz 1

Kontakt

Alexandra Zielke
bambim80@t-online.de
0172 8035876

Tefik Hoxha
tefikhoxha_06@hotmail.de
0174 4130291

Ömer Sivri

Neuigkeiten

D2 Jugend Turniersieger beim TSV Ludwigsburg

08 Feb 2020

Am vergangenen Samstag nahmen wir an einem Hallenturnier teil.

SSV Steinach-Reichenbach : SpVgg Renningen 0:1

SpVgg Renningen : TSV Stuttgart- Mühlhausen 1:0

SpVgg Renningen : SpVgg Bissingen 2:1

Sv Salamander Kornwetheim : SpVgg Renningen 1:0

Im Halbfinale trafen wir auf die DJK Ludwigsburg. Nach 9 Min stand es zum Schlusspfiff 1:1 somit ginges ins 9 Meter Schießen. Durch 2 gehaltene 9 Meter und 2 verwandelte 9 Meter zogen wir verdient mit 2:3 ins Finale ein. Dort trafen wir auf einen starken Gegner den TSV Neustadt. Durch ein fabelhaftes Zusammenspiel und einen starken Willen gewannen wir dieses Spiel mit einem 1:0 Jungs wir sind verdammt stolz auf Euch, das habt ihr super gemacht. Danke allen mitgereisten Zuschauern für die tolle Unterstützung und die grandiose Stimmung.

E1 holt Turniersieg in Rutesheim

23 Nov 2019

Bei unserem ersten Hallenturnier sahen die vielen mitgereisten Fans richtig spannende Spiele. Hier die einzelnen Ergebnisse:

SpVgg Renningen - SV Gebersheim 1:1

TSV Hildrizhausen - SpVgg Renningen 0:5

SpVgg Renningen - SKV Rutesheim II 3:2

SKV Rutesheim III - SpVgg Renningen 1:2

SpVgg Renningen - TSV Merklingen 1:0

TSF Ditzingen - SpVgg Renningen 0:2

Wir sind gewappnet für den Winter. Die E1 erhält dank auch durch die Unterstützung unseres Sponsor Maris Fenster- Türen- Tore www.maris-fenster.de Allwetterjacken. Herzlichen Dank an die Eltern sowie an unseren Sponsor Maris Fenster für die Spenden. Von uns Trainern gab es oben drauf noch Flies Mützen für die kalten Trainingsabende. Der Winter kann kommen.

E1 Jugend erhält neue Trainingskleidung

01 Jan 2020

Ein herzliches Dankeschön an die Firma maris Fenster Türen Tore www.maris-fenster.de für die großzügige Spende der neuen Trainingsanzüge inklusive T- Shirt und kurzer Hose.

E1 Jugend: MEISTER!!!! TSF Ditzingen – SpVgg Renningen 2:2 (2:1)

19 Oct 2019

Bestes Fritz Walter Wetter, letztes Saisonspiel, Tabellenführer mit 3 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Leonberg-Eltingen, beste Abwehr der Liga, der Gegner mit 0 Punkten und 2:26 Toren abgeschlagen auf dem letzten Platz, zahlreich mitgereiste Zuschauer....selten passte der der viel zitierte Spruch „es ist angerichtet“ besser als am letzten Samstag, als unsere E1 gegen 12 Uhr den Rasen beim Gastgeber Ditzingen betrat.Doch bereits kurz nach dem Anpfiff rieben sich alle Anhänger, die es mit unseren in rot gekleideten E1 Kickern hielten, verwundert die Augen. Ditzingen spielte munter drauf los und hebelte zu Beginn ein ums andere Mal unsere Abwehr aus. Alleine in der 9. Minute musste unser Keeper Leon 3 Mal hintereinander alles aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern. Das tat er, wie in den vorangegangenen Spielen, bravourös und mit einer großen Ruhe. Doch in der 12. Minute war selbst er machtlos, als ein sehr platzierter Schuss der Ditzinger unhaltbar in unser Tor segelte. Von draußen wollte man den Spielern zurufen, sie mögen doch bitte endlich einmal aufwachen. Und das taten sie dann auch langsam. Ein Torschuss von Jonas streifte die Latte in der 12. Minute. Doch fast unmittelbar danach prüfte Tom den Ditzinger Keeper, der bis dato nahezu arbeitslos blieb, mit einem starken Schuss, dessen Abpraller Eric zum 1:1 Ausgleich verwerten konnte. Das Spiel gestalteten wir nun ausgeglichener wobei sich die Mittelfeldspieler beider Mannschaften egalisierten. Ein Tor in der 21. Minute von Ditzingen verpasste unseren E1lern jedoch wieder einen Dämpfer. Hierbei war Gabriel, der zuvor für den verletzt ausgeschiedenen Leon ins Tor kam, absolut machtlos. So ging es mit einem Ein-Tore-Rückstand in die Pause und das mulmige Gefühl, auf den letzten Metern die Meisterschaft zu verspielen machte sich nicht nur bei den mitgereisten Zuschauern breit.Die Halbzeitpauke unseres Trainerteams um Alex, Tefik und Ömer schien Wirkung zu zeigen, denn wir begannen die zweite Hälfte wesentlich druckvoller. Dies wurde dann auch in der 30. Minute durch ein schönes Tor von Jonas prompt belohnt. Nun ging das Spiel hin und her. Auf beiden Seiten fehlte zum Führungstreffer entweder das nötige Quäntchen Glück, oder der Keeper verhinderte Schlimmeres. Auch Gabriel konnte sich hierbei mehrmals auszeichnen und hielt uns so im Rennen.Als der gut leitende Schiedsrichter die Partie nach 50 Minuten beendete, war allen bewusst, dass der Punktgewinn für Ditzingen vollkommen in Ordnung ging und man sich jedoch trotz des mäßigen Auftritts freuen konnte, die völlig verdiente Meisterschaft in der Qualistaffel 17 feiern zu dürfen.Die Kabinenfeier wurde danach noch mit T-Shirts mit dem Aufdruck „Meister 2019 E1 Jugend“ getoppt. Ein ganz ganz herzliches Dankeschön hierfür gilt Dan Martin und der Firma „Maris – Fenster, Türen, Tore“, die uns diese Shirts komplett gesponsert haben. Als schreibender Elternteil möchte ich auch hier die Gelegenheit nutzen im Namen aller Eltern dem Trainerteam zu danken. Nicht nur dafür, dass unsere Kids als Belohnung neue Trinkflaschen von ihnen bekamen. Vielen Dank vor allem für euer Engagement! Es ist nicht selbstverständlich bei jedem Spiel die komplette Ersatzbank voll zu haben. Das zeigt, wie sehr sich unsere Kids bei euch wohl fühlen und Dank Euch alle an einem Strang ziehen.Nochmals Gratulation an die Jungs! Nehmt die Motivation in die nächste Saison mit... es ist mal wieder angerichtet!

SpVgg Renningen – SpVgg Hirschlanden Schöckingen 5:3 (1:1)

13 Oct 2019

Am letzten Samstag war die Mannschaft der SpVgg Hirschlanden Schöckingen bei uns zu Gast auf dem Kunstrasen in Renningen. Eine Einschätzung zu treffen, was uns unsere Jungs für ein Gegner erwartet, war recht schwer, denn Hirschlanden kam mit einem hohen Sieh und 2 hohen Niederlagen im Gepäck an den Rankbach.
Von Beginn an war unsere E1 hellwach. Der Gegner war durch einige technisch versierte Spieler nicht unbedingt leicht zu spielen, doch der unbedingte Wille zu das Spiel für sich zu entscheiden, war bei jedem einzelnen Schwarz-Weißen ins Gesicht geschrieben. Und so gingen wir bereits in der 3. Minute durch eine schöne Einzelaktion von Jonas mit 1:0 in Führung. Hirschlanden versuchte danach den Druck zu erhöhen und das Spiel ging hin und her. In der 11. Minute glich der Gegner zum 1:1 Halbzeitstand aus. Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte ganz uns. Hochkarätige Chancen blieben jedoch zunächst ungenutzt. In der 32. Minute schnappte sich jedoch Eric den Ball und hämmerte diesen zur 2:1 Führung in die Maschen des Gegners. Es folgte nun eine Phase wütender Angriffe des Gegners. Innerhalb weniger Minuten feuerte Hirschlanden einen Schuss nach dem anderen auf das SVR Tor. Viele der Angriffe wurden durch unsere gut stehende Abwehr zunichte gemacht. Die Schüsse, welche dennoch aufs Tor kamen, wurden von unserem Torhüter Leon, der überragend hielt, allesamt pariert. In der 44. Minute dann eine kuriose Szene. Ein Spieler von Hirschlanden fing den Ball im Strafraum, weil er auf eine Auswechslung seines Mitspielers wartete. So gab es folgerichtig Strafstoß, den wiederum Jonas sicher verwandelte. Nur 3 Zeigerumdrehungen später traf Erion mit einem Freistoß zum 4:1. Es folgten weitere Möglichkeiten, die wir allesamt jedoch liegen ließen. In der 49. Minute kam der Gegner noch einmal auf 4:2 heran. Ein Strafstoß der Roten konnte Leon klasse parieren, beim Nachschuss war aber selbst er dann machtlos. Nur kurze Zeit später mussten wir nach einer Zeitstrafe in Unterzahl spielen, doch Jonas stellte mit seinem Dreierpack in der 50. Minute den 3 Tore Abstand wieder her. Aufgrund der vielen Unterbrechungen ließ der Schiedsrichter 6 Minuten nachspielen. Hier hämmerte noch einmal ein Hirschlandener Spieler unhaltbar zum 5:3 den Ball in unser Gehäuse, was letztlich nur noch Ergebniskosmetik war. So behielten wir nun auch das dritte Spiel in Folge 3 Punkte auf unserem Konto.


Ruckblick SKV Rutesheim – SpVgg Renningen 0:1 (0:1)
Am Samstag zuvor waren wir zu Gast bei unseren Nachbarn aus Rutesheim. Es war vor dem Spiel klar, dass nur durch einen Sieg der Sprung an die Tabellenspitze gelingen kann. In einem insgesamt sehr ausgeglichenen Spiel entführten wir 3 Punkte aus Rutesheim durch ein Eigentor in der ersten Halbzeit.
Zieht man nun vor dem letzten und entscheidenden Spiel am kommenden Samstag in Ditzingen Bilanz, so können wir durch einen Sieg nächste Woche die nun 3. Meisterschaft feiern. All jene, die uns hierzu anfeuern möchten, sind herzlich eingeladen uns nach Ditzingen zu begleiten. Anstoß ist um 12 Uhr auf dem Rasenplatz in der Glemsaue-Gröningerstr. in Ditzingen

1 / 3

Please reload